CRM- Center & Retail Management GmbHD&S Unternehmensgruppe

Center Management: Mannheims innovative Kreative zeigen Potenzial bei Hometown Glory II

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr zeigen erneut rund 20 Start-ups das enorme Innovations-Potenzial der hiesigen Kreativszene.

von links: Nico Hoffmeister, Community Manager der TEXTILEREI und Hendrik Hoffmann, Geschäftsführer der CRM Center & Retail Management GmbH (Bild: CRM / T. Tröster)

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr zeigen erneut rund 20 Start-ups vom 16. bis 24. November 2018 im von der D&S-Tochtergesellschaft betriebenen Quartier Q 6 Q 7 bei „Hometown Glory II“ das enorme Innovations-Potenzial der hiesigen Kreativszene in Zusammenarbeit mit der der Mannheimer Textilerei. Die Bandbreite reicht vom Kindermode-Label Piaf & Ponti über die angesagte Streetwear von Junge Junge („Monnaem“ T-Shirts) und Katrin Leiber, die mit ihren auswechselbaren Absätzen sogar für den Arthur-Fischer-Preis nominiert war, bis hin zu der inzwischen international bekannten Jeansmarke Goldgarn Denim. Regionalen Akteuren wie den teils auch bereits überregional erfolgreichen jungen Designern aus der Mannheimer Textilerei eine Plattform in der Mall von Quartier Q 6 Q 7 zu bieten, entspricht dabei auch der Unternehmensphilosophie unserer in der Quadratestadt verwurzelten DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe.

In der Anlage finden Sie Pressemitteilung zu Hometown Glory II.